19. Aachener Friedenstage
April bis November 2018


 

Hier finden Sie den kompletten Flyer zum Download.


 

29. Mai 2018: Empfänger unbekannt – Lesung mit Andreas Grude und Udo Brombach

 

„Empfänger unbekannt (address unknown)“ ist der Titel eines fiktiven Briefromans von Kathrine Kressman Taylor aus dem Jahr 1938. Erstmals im New Yorker Story-Magazin veröffentlicht, ist es ein literarisches Meisterwerk von beklemmender Aktualität. Gestaltet als Briefwechsel zwischen einem Deutschen und einem amerikanischen Juden in den Monaten um Hitlers Machtergreifung, schildert der Roman die tragische Entwicklung einer Freundschaft und die Geschichte eines plötzlichen, bitterbösen Sich-Wehrens.

 

Unsere szenische Lesung zeigt, wie sich Angepasstheit und Mitläufertum zu menschenverachtendem Fanatismus wandeln kann.

 

Dienstag, 29.5.2018, 18 Uhr
 
Annakirche
Annastraße 35, 52062 Aachen
 
Eintritt frei, Spenden erbeten 

 


 

 
20. November 2018: KUNST – MACHT – FRIEDEN: Die Macht der Gier
 
In einer Multivisions-Präsentation zeigen wir die Werke zahlreicher Künstlerinnen und Künstler des Bundesverbandes Bildender Künstler (BBK) und aus der EUREGIO zum Thema: Die Macht der Gier.

Musikalisch begleitet wird die Veranstaltung von Lasse Lemmer.
 
Dienstag, 20.11.2018, 19 Uhr
 
Citykirche St. Nikolaus
An der Nikolauskirche 3, 52062 Aachen
 
Eintritt frei, Spenden erbeten
 

 

Ankündigungen in der Aachener Zeitung vom 6. April 2018 und vom 14. April 2018
sowie in den Aachener Nachrichten vom 13. April 2018